aktuelle Kurse

Bildbearbeitung

  • 09. - 23. November 2018:
    GRUNDKURS Photoshop Elements, 4 Termine
    € 77.00 (ermäßigt € 46.00)
    Fr, 09.11.2018, 18:00 - 21:15
    Fr, 16.11.2018, 18:00 - 21:15
    Sa, 17.11.2018, 09:00 - 16:00
    Fr, 23.11.2018, 18:00 - 21:15
  • 24.- 25. November 2018:
    AUFBAUKURS Photoshop Elements, 2 Termine
    € 63.80 (ermäßigt € 38.20)
    Sa, 24.11.2018, 09:00 - 16:00
    So, 25.11.2018, 09:00 - 16:00
  • 08. - 23. März 2019:
    GRUNDKURS Photoshop Elements, 4 Termine
    € 77.00 (ermäßigt € 46.00)
    Fr, 08.03.2019, 18:00 - 21:15
    Fr, 15.03.2019, 18:00 - 21:15
    Fr, 22.03.2019, 18:00 - 21:15
    Sa, 23.03.2019, 09:00 - 16:00
  • 17.Mai - 01. Juni 2019:
    AUFBAUKURS Photoshop Elements, 3 Termine
    € 63.80 (ermäßigt € 38.20)
    Fr, 17.05.2019, 18:00 - 21:15
    Fr, 24.05.2019, 18:00 - 21:15
    Sa, 01.06.2019, 09:00 - 16:00

Anmeldung hier bei der VHS Friedrichshain-Kreuzberg . . (einfach dort auf der Seite Kurs suchen und auswählen!)

 

Notensatz mit Musescore 2.3.2

"Das klingende Notenblatt"

Der erste Grundkurs Musescore findet jetzt im September 2018 statt:
Alle Kurse sind bewusst auf 4 Termine mit Wochenabstand verteilt, damit Sie dazwischen Zeit zum selbständigen Üben zu Hause haben.

  • FK2.295 Notensatz, Midi und Bearbeitung mit Musescore 2.3.2
    4 Termine, € 47,80 (erm: € 29,40)
    Mo, 10.09.2018, 18:00 - 21:00
    Mo, 17.09.2018, 18:00 - 21:00
    Mo, 24.09.2018, 18:00 - 21:00
    Mo, 01.10.2018, 18:00 - 21:00
    VHS, Wassertorstraße 4, R. 103/EDV


  • Der nächste Grundkurs Musescore findet dann im April 2019 statt.
    FK2.296 Notensatz, Midi und Bearbeitung mit Musescore 2.3.2
    4 Termine, € 47,80 (erm: € 29,40)
    Mo, 01.04.2019, 18:00 - 21:00
    Mo, 07.04.2019, 18:00 - 21:00
    Mo, 14.04.2019, 18:00 - 21:00
    Mo, 29.04.2019, 18:00 - 21:00
    VHS, Wassertorstraße 4, R. 103/EDV

Anmeldung hier bei der VHS Friedrichshain-Kreuzberg . . (einfach dort in die Suche "Musescore" eingeben)
Wenn Sie Fragen haben, oder informiert werden wollen,
schreiben Sie mir eine Mail mit dem Stichwort „Musescore“ hier im Kontaktformular...

Kursbeschreibung: „Notensatz, Midi und Bearbeitung mit Musescore 2.3.2“

für Musik-Lernende, Musiker, Musiklehrer, Bands, Chorsänger, Perkussionisten, Arrangeure, Komponisten (und Solche, die es werden wollen!) Voraussetzungen: Notenlesen (mindestens ein bisschen!) und normaler Umgang mit Windows oder Mac. Mitzubringen sind: Ein Kopfhörer (mit 3,5mm Klinkenstecker) und ein USB-Stick: Eigene Midi-Dateien und Noten können zum Lernen und Ändern und Üben mitgebracht werden. Als Grundkurs wird von der Noteneingabe bis zum Export und Layout des Notenblatts geübt und gelernt.

MuseScore ist ein kostenloses und quelloffenes Notensatzprogramm, (Windows, Mac und Linux), mit dem direkt am Notentext, auch mehrstimmig (in der Partitur), geschrieben, bearbeitet und gleichzeitig gehört werden kann.
MuseScore beherrscht den Im- und Export zahlreicher Musikdateiformate, darunter MIDI und
MusicXML. Außerdem können Dateien kommerzieller Musikprogramme wie Band-in-a-Box, Capella, Finale, Sibelius via XML importiert werden.
MuseScore kann gesetzte Noten als PDF-Datei ausgeben und als Notenblatt drucken. Mit der MP3-Erweiterung können auch Mp3-Dateien ausgegeben werden.

Musescore 2.3.2 ist kein Sequenzer, es kann aber Midi- und MusicXML-Dateien anderer Sequenzer-Programme wie Logic-Audio, Cubase, u.ä. sofort öffnen.

Somit können z.B. Lern-Dateien erstellt werden, die es Instrumental-Musikern, Bands, Perkussionisten und Chorsängern, ermöglichen, zu Hause am Kopfhörer zu üben und ALLE anderen Stimmen zu hören und nach Bedarf lauter oder leiser zu stellen. Auch Transponieren in andere Tonarten ist einfach machbar.

Zu Musescore gibt es auch eine App: (Musescore-Songbook für Android und iOS). Damit kann man die Musescore-Dateien auf Smartphones und Tabletts abspielen und somit überall üben.

Die Benutzeroberfläche sowie die Eingabemöglichkeiten der Noten ähneln bekannten teuren Notensatzprogrammen wie Finale, Sibelius oder Cappella.

Musescore ist jedoch Open Source und unter einer GNU General Public License lizenziert und somit kostenlos.
Die Eingabe der Noten erfolgt direkt an der Tastatur oder an einem an den Rechner angeschlosse­nen Midi-Keyboard.
Das Programm läuft unter Windows, macOS und Linux, für Windows gibt es sogar eine portable Version, die ohne Installation etwa von einem USB-Massenspeicher gestartet werden kann.

Damit ist es ideal für Alle, die sich musikalisch weiterbilden wollen und Notentext schreiben, bearbeiten und dabei gleichzeitig hören wollen.

Kontakt - Impressum - Datenschutz